Essence of Bellydance

by Coco

Bauchtanz sinnliche Tanzkurse in Berlin

Tanz aus deinem Inneren heraus

Bauchtanz Wellness Tanzkurse in Berlin

Genieße jeden Zentimeter deines Körpers

Bauchtanz feminine Tanzkurse in Berlin

Tanz dich geschmeidig, stark und schlank

Bauchtanz neues Körpergefühl Tanzkurse in Berlin

Entdecke ein ganz neues Körpergefühl

Ja, ich will Neuigkeiten

Essence Teacher Spotlight Sarina

"Ich bin die Schöpferin meines eigenen Lebens."

Interview vom 14.05.2019.

Sarina (24): 2014 habe ich mein Heimatdorf nahe Karlsruhe für meines duales Studium Luftverkehrsmanagement am Flughafen München verlassen, wo ich seit Oktober 2017 einen Vollzeit beschäftigt bin. Während des Studiums hatte ich zunehmend das Gefühl von Geborgenheit und Heimat verloren, da ich wegen der Arbeit bei Landshut, wegen des Studiums in Frankfurt und auch noch irgendwie in meinem Heimatdorf gelebt habe. Im September 2016 war ich sehr frustriert und unglücklich mit meinem Leben und wusste nicht, was ich eigentlich will. Dann bin ich zum ersten Mal mit meinem inneren Kind in Berührung gekommen und habe realisiert: Ich bin die Schöpferin meines eigenen Lebens. Ich habe entschieden, endlich selbst die Verantwortung dafür zu übernehmen und mich liebevoll um mich selbst zu kümmern. Heute fühle ich mich in mir selbst zum Hause und liebe es.

Wie bist du zum Bauchtanz gekommen und was gibt er dir?

Nach einem Jahr intensiver Arbeit mit dem inneren Kind habe ich gespürt, dass sich mein Körper mehr bewegen möchte und dass ich Bewegung brauche. Deshalb habe ich mein inneres Kind gefragt was es möchte und es antwortete: "Ich will tanzen! Ich will Bauchtänzerin sein!" Die Kurse in meiner Gegend haben mich nicht angesprochen, weshalb ich nach Online-Kursen geschaut habe – so bin ich auf Essence of Bellydance gestoßen.

Und ich liebe es so sehr! Ich kann mir ein Leben ohne Bauchtanz und Improvisationstanz überhaupt nicht mehr vorstellen! Wenn ich tanze, fühle ich mich zu Hause, ich nehme mich selbst auf einer tiefen Ebene wahr, fühle ich mich frei. Ich kann mich gehen lassen, ich kann alles loslassen und durchatmen. Wenn ich tanze, bin ich einfach nur. Tanz ist die Sprache deiner Seele!

Warum und wie hast du entschieden, Tanz zu deinem zukünftigen Beruf zu machen?

Es war eine spontane Entscheidung. Ich wusste nicht, wie und ob es funktionieren kann, da ich bis dahin keinerlei Tanzerfahrung hatte und ich war wirklich nervös. Aber es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Das spannende daran ist, dass ich unbewusst immer wusste, dass ich eine Lehrerin bin – ich musste nur herausfinden, worin ich Menschen unterrichten möchte: Tanz, Selbstverantwortung und Selbstliebe.

Wie hast du gestartet und was waren die wichtigsten Schritte/Durchbrüche in deiner Tanzkarriere?

Mit Essence of Bellydance habe ich mich 2017 für den Tanz entschieden und das darauf folgende Teacher Training war der erste wichtige Meilenstein. Inzwischen interessiere ich mich sehr für aktive Meditationen von Osho und im August werde ich an einem Trance Tanz Presenter Training teilnehmen, um noch tiefer in meinem Körper einzutauchen und mich auf eine neue Art und Weise mit meiner Seele zu verbinden.

Du bist seit 2018 zertifizierte Essence of Bellydance-Lehrerin. Wie hast du von der Ausbildung und der Methode profitiert?

Durch das Training und die Methode habe ich sehr viel über Selbstfürsorge, Selbstliebe und die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele gelernt. Während des Teacher Trainings hatte ich das erste Mal das Gefühl, Frieden mit meinem inneren Kind zu schließen und ich kam das erste Mal mit meiner Vision in Berührung. Essence of Bellydance führte mich zur Meditation und zum Yoga. Ich liebe die Integration des Beckenbodens sowie alle Übungen für mehr Flexibilität, Mobilität und natürlich die Tanzbewegungen. Das Teacher Training und die Methode haben mein Leben komplett verändert und ich liebe es!

Du arbeitest viel mit dem inneren Kind und dem Schatten. Kannst du uns mehr darüber und über die Auswirkungen auf dein Leben erzählen?

Die Verbindung zu meinem inneren Kind war für mich der zentrale Wendepunkt auf dem Weg zu mir selbst. Wir alle tragen dieses innere kleine Mädchen oder den kleinen Jungen in uns, die oder der durch all unsere Erfahrungen in der Vergangenheit beeinflusst worden ist. In unserer Kindheit verinnerlichen wir also sehr viele Glaubenssätze, die durch unser Umfeld und die Ahnen geprägt sind. Es ist wichtig zu verstehen, dass Kinder neugierige, kreative, offene, lustige, sensible und wirklich weise Lebewesen sind, um die wir uns kümmern und für die wir Sorge tragen müssen.

Letztendlich müssen wir für uns Selbst die Fürsorge übernehmen. Niemand sonst ist für dein Leben verantwortlich. Niemand außer dir kann dein inneres Kind und deine seelischen Verletzungen heilen. Du kannst anderen die Schuld geben, z.B. deinen Eltern. Aber in diesem Moment triggert dich dein Schatten. Das Wort Schatten klingt böse und beängstigend, aber dein persönlicher Schatten ist einer deiner besten Freunde. Durch andere Personen oder Ereignisse spiegelt er dir all deine negativen und positiven Seiten und Charaktereigenschaften, die du nicht akzeptieren willst oder die dir nicht bewusst sind.

Ich liebe meinen Schatten, denn er ermöglicht es mir zu wachsen und mich weiterzuentwickeln! Meine Beziehungen ändern sich im Guten, wenn ich mit meinem Schatten arbeite oder ihm zuhöre. Es ist befreiend und heilsam. Wenn du deinen Schatten in deinem Leben begrüßt, wirst du ein tiefes Verständnis dafür bekommen, wer du wirklich wirklich bist.

Wie nutzt du persönlich die Arbeit mit dem Inneren Kind? Kannst du eine praktische Übung mit uns teilen?

Inzwischen habe ich eine sehr gute Verbindung zu meinem inneren Kind und ich liebe mein schönes, lustiges, neugieriges, aufmerksames und anmutiges Mädchen. Sobald ich gegen ihre (und damit meine) innersten Wünsche kämpfe, spüre ich es. Dann meditiere ich und frage mich: Was ist falsch? Warum fühlst du dich so? Und ich schreibe alles was hochkommt auf, ohne über die Bedeutung nachzudenken.

Das ist mein Tipp für jeden: Nimm ein leeres Buch und gehe in einen geschriebenen Dialog mit deinem inneren Kind. Man kann z.B. so anfangen: „Erwachsenes Ich: Hallo kleines Mädchen / kleiner Junge, ich weiß nicht, ob du mit mir sprechen willst, aber ich bin hier und möchte dich kennen lernen.“ Am Anfang bekommt man vielleicht keine Antwort, aber was zählt ist die echte Absicht dahinter. Ich wechsele zudem noch meinen Schreibstil: Schreibe ich als mein erwachsener Teil, schreibe ich normal, wenn mein inneres Kind spricht (schreibt), sieht es recht krakelig und kindlich aus.

Wie passt es zu Essence of Bellydance?

Bei Essence of Bellydance tauchen wir tiefer in uns selbst ein und verbinden uns mit unserem Körper, insbesondere dem Beckenboden. In diesem Teil unseres Körpers geht es um das Gefühl von Sicherheit, in uns selbst anzukommen und um unsere Emotionen. Unser inneres Kind ist ein Teil von uns, doch viele Menschen sind nur auf die Außenwelt fokussiert, das zeigt sich zum Beispiel im stetigen Leistungsdruck und einem Ich-Muss-Denken. Wir verlieren dadurch die innere Sicherheit in uns, wir leugnen häufig unsere Emotionen und sperren letztlich unser inneres Kind ein oder aus. Essence of Bellydance ist wundervoll, wenn man auf sehr einfühlsame, bewusste und sinnliche Weise mit seinem inneren Kind in Kontakt treten will.

Was war bisher der beste Moment in deinem Tanzleben?

Letztes Jahr habe ich am Geburtstag meines Vaters vor ca. 50 Leuten getanzt. Mein Bruder hat Gitarre gespielt – "Fear of the Dark" von Iron Maiden – und wir konnten vorher nicht miteinander proben. Es war also ein reiner Improvisationstanz und ich habe es geliebt, es war fantastisch!

Gibt es etwas, das du bereust?

Nein. Wenn ich auf mein bisheriges Leben zurückblicke, weiß ich, dass alles aus einem bestimmten Grund geschehen ist. Du bist der Schöpfer, die Schöpferin deines Lebens. Deine Gedanken und dein Verhalten kreieren deine Realität und du kannst deinem Leben vertrauen – es hat auf alle deine Fragen Antworten. Manchmal dauert es etwas, bis man deren Bedeutung versteht und warum Dinge geschehen, wie sie geschehen. Aber es umgibt uns so viel mehr als das, was wir mit dem bloßen Auge sehen. Ich selbst habe den Weg der Vergebung gewählt und manchmal ist es wirklich schwierig und man fühlt sich verloren – aber im selben Moment ist es der Weg der Heilung.

Was sind deine 3 Tipps für Frauen, die einen ähnlichen Traum verwirklichen wollen?

1. Vergib den Menschen um dich herum und vergebe vor allem dir selbst. Vergebung ist ein Lebensstil und du wirst bis zu Deinem Tod immer jemandem oder etwas vergeben. Aber wahre Vergebung befreit deine Seele und heilt dich.
2. Schreibe. Schreibe alles, das dir in den Sinn kommt einfach auf, auch wenn du die Bedeutung noch nicht verstehst. Schreibe Sätze, ein Wort... was auch immer. Schreib.
3. Dein Schatten ist dein Freund. Vertraue ihm. Höre ihm zu. Befreie ihn.

Wie sieht ein Tag in deinem Leben aus?

Das ist sehr unterschiedlich. Alle Tage haben jedoch gemeinsam, dass ich mir Zeit für mich selbst nehme. Manchmal sind es nur wenige Minuten, manchmal mehrere Stunden... es spielt keine Rolle, denn es ist meine Zeit.

Ansonsten liebe ich ein angenehmes Warm-Up oder Yoga am Morgen, um gefühlvoll aufzuwachen und meistens meditiere ich in der Stille, wenn ich nach der Arbeit heim komme. Manchmal mache ich eine aktive Meditation, wenn mich zu vielen Gedanken belasten, um meine Emotionen und Gefühle zu befreien. Während der Arbeit versuche ich mich so viel wie möglich zu bewegen und in Besprechungen verbinde ich mich gerne mit meinem Beckenboden, um präsenter zu sein, oder ich konzentriere mich auf meinen Atem. Und ich tanze – im Badezimmer, wenn ich Radio höre, vor meinem Tanzspiegel oder wenn ich z.B. von einem Raum zum anderen laufe. Den Rest des Tages vertraue ich meiner Seele und meinem Körper – sie wissen, was sie tun möchten.

Was sind die 3 wichtigsten Bücher, die dein Leben verändert haben?

"Aussöhnung mit dem inneren Kind" von Erika J. Chopich and Margaret Paul

"SeelenGevögelt – Manifest für das Leben" von Veit Lindau

"Veronika beschließt zu sterben" von Paulo Coelho

...und alle meine Tagebücher. Ohne diese wäre ich nicht die, die ich bin.

Was ist deine Vision für die Zukunft?

Meine Liebe mit der Welt zu teilen. Mein Lebensmotto ist: Erkenne dich selbst. Schaue auf dich und höre auf dein Herz, spüre deinen Körper, deinen Geist, deine Seele. Vertraue dir und vertraue deinem Leben. Jeder Mensch hat die Möglichkeit, sich ein Leben der Liebe, des Glücks und der Freude zu erschaffen. Sich das Leben zu erschaffen, dass er oder sie möchte. Ich selbst möchte Männer und Frauen auf diesem wundervollen Weg der Selbstliebe begleiten. Liebe ist die mächtigste Kraft des Universums. Wenn du dich selbst wahrhaftig liebst, wirst du eine neue Verbindung zu allen Menschen, Tieren, der Umwelt und dem Universum finden. Du wirst dich selbst finden.

Vielen Dank für das wunderbare Interview Sarina. Du bist eine Inspiration!


Tanz ist deine Leidenschaft und du möchtest andere Frauen inspirieren? Dann werde Teil unserer internationalen Gemeinschaft exzellenter Tanzlehrerinnen!

Bellydance Teacher Training - Essence of Bellydance Lehrein Sarina aus Landshut
Essence of Bellydance Lehrerin Sarina aus Landshut
Bellydance Teacher Training - Essence of Bellydance Lehrein Sarina aus Landshut
Tanz ist die Sprache deiner Seele!
Bellydance workshops mit Essence of Bellydance Lehrein Sarina aus Landshut
Wenn ich tanze, fühle ich mich zu Hause, nehme ich mich selbst auf einer tiefen Ebene wahr, fühle ich mich frei.
Bellydance Teacher Training - Essence of Bellydance Lehrein Sarina aus Landshut
Ich habe realisiert: Ich bin die Schöpferin meines eigenen Lebens.
Bellydance workshops mit Essence of Bellydance Lehrein Sarina aus Landshut
Höre auf dein Herz, spüre deinen Körper, deinen Geist, deine Seele. Vertraue dir und vertraue deinem Leben.

Mehr Interviews

Bellydance Teacher Training
Bellydance Teacher Training